Surface Level Shot of Mature Students Studying at a Table in a University Library

Surface Level Shot of Mature Students Studying at a Table in a University Library

Eine Bibliothek ist eine zumeist öffentliche Einrichtung, in der Medien zum Zwecke der Information, (Weiter)Bildung oder Unterhaltung zur Verfügung gestellt werden.

Die Art der angebotenen Medien (Bücher, CDs/DVDs, Filmmaterial, Tonaufnahmen, etc.) kann sich dabei ebenso stark unterscheiden wie die Art der Bibliothek (öffentliche, private Bibliothek, Unibibliothek, etc.).

Bibliotheken finanzieren sich in der Regel aus öffentlichen Geldern und dienen, im Falle der öffentlichen, allgemein zugänglichen Bibliothek vor allem der Vermittlung von Lesekompetenz. Wissenschaftlichen Bibliotheken, deren Zugang und Nutzung meist wissenschaftlichen Mitarbeitern sowie Studenten vorbehalten ist, vermitteln meist fachspezifische Kompetenzen in einer wissenschaftlichen Disziplin.

library

Wortherkunft
Der Begriff der Bibliothek ist eines zu eins dem gleichlautenden Begriff aus dem Altgriechischen entnommen (biblio-thḗkē). Im Altgriechischen konnte der Begriff von einer Bücherkiste bis zu einem Raum mit einer Büchersammlung allerdings verschiedene Dinge bezeichnen. Die Idee, dass es sich dabei um eine solche Büchersammlung in Räumen handle, kam erst gegen Ende des 18. Jahrhunderts aus.

Der deutsche Lehnbegriff Bücherei ist dagegen nicht dem Griechischen entnommen, sondern ist eine Lehnübersetzung aus dem Niederländischen von Johann Amos Comenius von 1658.

Arten von Bibliotheken
Zwar lassen sich Bibliotheken nach verschiedenen Arten systematisieren. Die geläufigste Unterscheidung ist jedoch wohl die zwischen öffentlicher Bibliothek (ÖB) und wissenschaftlicher Bibliothek (WB).

Während die öffentliche Bibliothek gegen Entrichtung einer geringen Jahresgebühr für jedermann zugänglich ist und jegliche Art abgedruckter oder digitaler Medien enthalten kann (Bücher, CDs, DVDs, E-Books, Online-Zeitschriften, etc.), richtet sich der Inhalt einer wissenschaftlichen Bibliothek im Wesentlichen nach dem jeweiligen wissenschaftlichen Fachgebiet. Dementsprechend sind hier fast ausschließlich Fachpublikationen zu finden.

Die Nutzungsgebühr für wissenschaftliche Bibliotheken entfällt meist bzw. ist für Studierende einer Universität kostenlos oder über Semesterbeiträge und Studiengebühren zu leisten.

Neben öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken können auch themenbezogene Bibliotheken existieren, deren Aufgabe die Wissensvermittlung in einem bestimmten Bereich, zum Beispiel der Musik ist.

Aufgaben einer Bibliothek
Die Hauptaufgabe einer Bibliothek ist die Wissensvermittlung, weswegen eine Bibliothek um eine ständige Erweiterung ihres Bestandes bemüht ist. Zu diesem Zwecke werden Medien katalogisiert, um sie so zugänglich zu machen.

Außerdem führt eine Bibliothek ein Magazin, das zur Organisierung bereits vorhandener Bestände genutzt wird und nur begrenzt zugängliche Medien enthalten kann.

Dritte und letzte Aufgabe einer Bibliothek ist die Ausleihe. Je nach Exemplar und Bereich einer Bibliothek kann die Nutzung eines Buches jedoch auf eine Nutzung in der Bibliothek beschränkt sein (Präsenzbestand).